Max Grünebaum-Stiftung

Scrollen Sie nach unten.
GMD Evan Christ und Mitglieder des Philharmonischen Orchesters
Portrait Max Grünebaum
Max-Grünebaum-Preis
Gesine Forberger und Karl M. Newman bei der ersten Max-Grünebaum-Preisverleihung 1997 Foto: Marlies Kross
GMD Evan Christ und Mitglieder des Philharmonischen Orchesters

Max-Grünebaum-Preise 2017: 8. Oktober 2017

Preisverleihung und Konzert mit der Tänzerin Greta Dato, dem Sänger Ingo Witzke und dem Philharmonischen Orchester unter der musikalischen Leitung von GMD Evan Christ Mehr erfahren
Portrait Max Grünebaum

Max Grünebaum

Leben und Wirken Soziales Engagement für die eigenen Arbeiter und die Bürger der Stadt sowie kulturelle Förderung zeichneten den Weg des Tuchfabrikanten und Cottbuser Bürgers Max Grünebaum. Der Namensgeber der […] Mehr erfahren
Max-Grünebaum-Preis

Ziele

In Erinnerung an das Wirken des Kommerzienrats Max Grünebaum in Cottbus, ist es das Anliegen der Stiftung das Staatstheater Cottbus und die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg durch Förderung der künstlerischen und wissenschaftlichen Nachwuchskräfte zu unterstützen. […] Mehr erfahren
Gesine Forberger und Karl M. Newman bei der ersten Max-Grünebaum-Preisverleihung 1997 Foto: Marlies Kross

Die Gründung der Max Grünebaum-Stiftung

„Cherish the past, adorn the present, create for the future.“ (Die Vergangenheit achten, der Gegenwart Glanz verleihen, für die Zukunft schaffen.) Karl M. Newman Mehr erfahren

Spuren von Max Grünebaum in Cottbus

Eine Gedenktafel am Gebäude des Landesamtes für Bergbau und Geologie in der Inselstraße 26 in Cottbus erinnert seit 28.06.2007 an das Wirken von Max Grünebaum (1851 bis 1925), Tuchfabrikant, Stadtverordnetenvorsteher, […] Mehr erfahren
Dr. Andreas Wurm, Philipp Richter, Dr. Bert Kaiser, Greta Dato, Claudia Düsing, Ingo Witzke'

Preisträger 2016

Die Max Grünebaum-Stiftung würdigte am Sonntag, 16. Oktober 2016, in Cottbus Künstler des Staatstheaters Cottbus mit zwei Max-Grünebaum-Preisen und einem Förderpreis. Zwei Max-Grünebaum-Preise sowie einen Förderpreis erhielten Nachwuchswissenschaftler der Brandenburgischen […]

Mehr erfahren Archiv

Bewerbung
Max-Grünebaum-Preis

Mit dem Max-Grünebaum-Preis können Künstler des Staatstheaters Cottbus sowie Nachwuchswissenschaftler der BTU Cottbus-Senftenberg ausgezeichnet werden.

Stifter, Vorstand und Kuratorium

'

Prof. Dr. Thomas Stapperfend

Vorstandsvorsitzender

Präsident des Finanz­gericht Berlin-Brandenburg

Jens Gerards - Direktor der Direktion Cottbus-Nord der Sparkasse Spree-Neiße'

Jens Gerards

Stellv. Vorsitzender

Direktor der Direktion Cottbus-Nord der Sparkasse Spree-Neiße


Karoline Newman'

Karoline Newman

Stifterfamilie

'

Dr. John Gumbel

Stifterfamilie


Clemens Braun - Geschäftsführer LAUSITZER RUNDSCHAU'

Clemens Braun

Vorsitzender der Kuratoriums

Geschäftsführer der LAUSITZER RUNDSCHAU

'

Dr. Martin Roeder

Vorstandsvorsitzender der Branden­burgischen Kultur­stiftung Cottbus und Geschäfts­führender Direktor des Staatstheaters Cottbus

Dr. Monika Rau'

Dr. Monika Rau

Leiterin der Präsidialabteilung der BTU i.R.

Angelika Jordan - Studioleiterin rbb-Studio Cottbus'

Angelika Jordan

Studioleiterin rbb-Studio Cottbus

Martin Schüler - Max-Grünebaum-Stiftung'

Martin Schüler

Intendant des Staats­theaters Cottbus

'

Holger Kelch

Oberbürgermeister der Stadt Cottbus

'

Prof. Dr. Jörg Steinbach

Präsident der BTU Cottbus-Senftenberg