Staatstheater Cottbus

Staatstheater Cottbus

Verleihung der Max-Grünebaum-Preise
am 7. Oktober 2018

Zum 22. Mal verleiht die Max Grünebaum-Stiftung ihre Preise an Künstler des Staatstheaters Cottbus und an Wissenschaftler der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Die Stiftung setzt damit einmal mehr ein Zeichen für Verstän­digung, Versöhnung und Wertschätzung. Zu dieser Feier ist bei freiem Eintritt jedermann herzlich eingeladen.

Den musikalischen Rahmen des Festakts gestalten der Opernchor des Staatstheaters, der Kammerchor der BTU Cottbus-Senftenberg und der Kammerchor der Singakademie Cottbus e.V. unter der Leitung des Chordirektors Christian Möbius. Zu hören sind Werke für Chor und zwei Orgeln von Charles-Marie Widor und Felix Mendelssohn Bartholdy. Die Organisten sind João Segurado und Christian Georgi.

Das Schauspielensemble des Staatstheaters zeigt eine szenische Miniatur aus der diesjährigen Spielplanpräsentation in Branitz; Bariton Andreas Jäpel bedankt sich mit einem Beitrag für die Verleihung des Max-Grünebaum-Preises 2017. Als besonderer Gast stellt sich erstmals in Deutschland der in London lebende Pianist Sasha Grynyuk vor. Der junge Künstler, dem Experten eine große Karriere vorhersagen, interpretiert einige Stücke aus Sergej Prokofjews „Visions fugitives“.